WoodieHoo
Eine App-Welt für Kinder

SuperRTL

Im Auftrag von SuperRTL haben wir einen App-Kosmos samt Erzählwelt konzipiert und mit viel Liebe fürs Detail gestaltet.
Als Spielort der Apps haben wir uns die fiktive Insel „WoodieHoo“ augedacht. Hier leben vier tierische Freunde, die einst gemeinsam in See stachen, um in der Ferne ihr Glück zu suchen. Nach langer Reise entdeckten sie eine hübsche, hügelige Insel – ihr neues Zuhause!
Die Konzeption der werbefreien Apps haben wir in einem kleinen Team realisiert, bestehend aus uns, Vertretern des Senders sowie Experten für die Programmierung.

Spielen ohne Zeit- und
Leistungsdruck

In allen WoodieHoo-Apps spielen Kinder in ihrem eigenen Tempo. Es gibt keine Punktwertungen, keinen Zeit- oder Leistungsdruck. Im Vordergrund steht vielmehr das spielerische Entdecken und Ausprobieren. Dabei war es uns wichtig, dass Kinder auch beim wiederholten Spielen noch kleine, versteckte Überraschungen entdecken.

International
verwertbare IP

Claude Schmitt, Geschäftsführer von SuperRTL sagte gegegüber der Medien-Plattform DWDL über WoodieHoo:
„Wir wollen mit einer international verwertbaren IP (Intellectual Property, Anm. der Red.) experimentieren. Da uns unsere in Deutschland etablierten Marken Toggo und Toggolino im Ausland wenig bringen, haben wir uns für einen eigenständigen Ansatz entschieden und sind sehr gespannt, wie WoodieHoo dort ankommen wird. Das Projekt haben wir in nur sechs Monaten gestemmt. Bei Erfolg könnten wir aus dieser neuen Marke mit relativ wenig Aufwand und Vorlauf ein noch größeres Universum schaffen.“
Digitalchef Boris Bolz erläuterte, dass die Welt von WoodieHoo bereits so angelegt sei, „dass wir daraus später auch mehr machen können – eine eigene TV-Serie beispielsweise.“

Start typing and press Enter to search