Fräulein Hicks und die kleine Pupswolke

Eine verrückte Reise durch den Körper

„Fräulein Hicks und die kleine Pupswolke” ist ein Bilderbuch über personalisierte Körperfunktionen, die einen Wettstreit miteinander austragen. Figuren wie ‚Fräulein Hicks‘ oder ‚Doktor Hatschi‘ begeben sich dabei auf eine unterhaltsame Reise durch den Körper und zeigen, was beim Niesen oder Gähnen eigentlich genau vor sich geht.

So lernt man, dass ein Gähnen ausgelöst wird, weil der Gähn-Man sich in seiner Hängematte räkelt, die er im Gaumen aufgespannt hat. Niesen muss man, weil ‚Doktor Hatschi‘ mit seinem Staubwedel in der Nase herumwirbelt. Und ein Schluckauf wird von Fräulein Hicks verursacht – weil sie mal wieder ihre Stiefelchen ausgezogen hat, um auf dem Zwerchfell Trampolin zu springen.
Aber wer ist wohl die geheimnisvolle Nummer Sechs – die erst auftaucht, als alle anderen schon eingeschlafen sind?

 

03_HICKS_Uebersicht_Fotos

03_HICKS_Uebersicht_Buch_01

03_HICKS_Uebersicht_Buch_02